Babymassage

ab der 6. Lebenswoche des Babys

Ein Baby zu massieren hat viele positiven Eigenschaften. Sie reichen von einer Vertiefung und Festigung der Bindung über die Stimulation des Gehirns und dessen Wirkung bis dahin, dass krankhafte Beschwerden (z. B. Verdauungsbeschwerden) gelindert werden können.

Zudem ist der intensive Haut- und Körperkontakt ein Genuss für Mutter und Kind!

Start:         25.06.2019                      

Zeit:          12:00 – 13:15 Uhr

Kursdauer:  5 x 75 Minuten

 

nächster Kursstart:      

September 2019

75 € incl. umfangreichem Skript und ausgesuchten Massageölen.

SONY DSC

Noch Fragen?

Wann sollte man mit der Babymassage beginnen?
Wie lange dauert eine Massage?
Was muss ich mitbringen?
Wie viele Babys sind in einem Kurs?
Bei meinem Baby gibt es Besonderheiten - Kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

„Es sagte einmal die kleine Hand zur großen Hand: Du große Hand, ich brauche dich, weil ich bei dir geborgen bin. Ich spüre deine Hand, wenn ich wach werde und du bei mir bist, wenn ich Hunger habe und du mich fütterst, wenn du mir hilfst, etwas zu greifen und aufzubauen, wenn ich mit dir meine ersten Schritte versuche, wenn ich zu dir kommen kann, weil ich Angst habe. Ich bitte dich: bleibe in meiner Nähe und halte mich.

Und es sagte die große Hand zur kleinen Hand: Du kleine Hand, ich brauche dich, weil ich von dir ergriffen bin. Das spüre ich, weil ich viele Handgriffe für dich tun darf, weil ich mit dir spielen, lachen und herumtollen kann, weil ich mit dir kleine wunderbare Dinge entdecke, weil ich deine Wärme spüre und dich lieb habe, weil ich mit dir zusammen wieder bitten und danken kann. Ich bitte dich: bleibe in meiner Nähe und halte mich.“

– nach Gerhard Kiefel
To Top
Impressum | Datenschutz